Home
zurück

Partydrogen: Beim Konsum die Gefahren kennen

Das Bieler Tagblatt hat am 22. November 2018 über den Konsum von Partydrogen in Biel berichtet. Dabei wurde die Wichtigkeit von Interventionen im Nightlife, wie sie rave it safe von CONTACT pflegt, betont.

CONTACT Nightlife testet Partydrogen.

CONTACT betreibt beim Partydrogen-Konsum wichtige Aufklärungsarbeit

Im September 2018 hat CONTACT kommuniziert, dass die Nightlife-Angebote rave it safe und dib (Drogeninfo Bern) trotz Sparbeschluss vom Kanton weitergeführt werden. Dies freut Peter Menzi, Leiter des Nightlife-Angebots von CONTACT. Er kennt die Substanzen, Konsumtrends und die Präventionsarbeit in der Partydrogen-Szene im Kanton Bern. Bei den gängigen Partydrogen wie Kokain, MDMA, Amphetamin und LSD gehe es rave it safe vor allem auch um Aufklärung. „Gerade beim Freizeitkonsum ist es zentral, dass Betroffene die Gefahren der Substanzen kennen“, so Menzi im Bieler Tagblatt.

Auch Haike Spiller von der Stiftung Berner Gesundheit freut sich in der Bieler Tageszeitung über das Fortbestehen des CONTACT-Angebots und unterstreicht dessen Wichtigkeit. Ein 29-jähriger Bieler, der immer wieder zu Partydrogen greift, äussert sich dazu im BT-Artikel ebenfalls positiv: „Es ist wichtig, dass Konsumenten eine Anlaufstelle haben, wo sie die Drogen testen oder sich beraten lassen können.“

Unterscheidung zwischen legalen und illegalen Substanzen wird überbewertet

Für Peter Menzi ist klar: „Drogen können immer gefährlich sein. Eine Sucht muss ernst genommen werden.“ Dabei darf die Einordnung der Drogen in legal und illegal aber keine übergeordnete Rolle spielen. „Wenn das Kind volltrunken nach Hause kommt, wird das meist als weniger schlimm wahrgenommen, als wenn die Eltern illegale Drogen finden“, erklärt Menzi gegenüber dem Bieler Tagblatt.

Das Nightlife-Angebot von CONTACT dient in solchen Situationen zur Unterstützung der Betroffenen. Ist weitergehende Begleitung oder Beratung nötig, wird die betroffene Person an die psychiatrische Hilfe oder die Suchtberatung der Berner Gesundheit verwiesen.

 

Lesen Sie die ganze Geschichte:

22.11.2018, Bieler Tagblatt: Mit Kokain durch die ganze Nacht

 

Erfahren Sie mehr über das Nightlife-Angebot von CONTACT:

rave it safe auf contact-suchthilfe.ch

dib auf contact-suchthilfe.ch

rave it safe und dib auf raveitsafe.ch

rave it safe auf Facebook

News & Jobs

11.12.2018
Das sind die speziellen Öffnungszeiten der CONTACT-Angebote über die Feiertage
Während der Weihnachtszeit und zur Jahreswende sind für die Angebote CONTACT Anlaufstelle...
27.11.2018
Partydrogen: Beim Konsum die Gefahren kennen
Das Bieler Tagblatt hat am 22. November 2018 über den Konsum von...
21.11.2018
Design mit Mehrwert – DirektVerkauf von CONTACT Arbeit „Holz+Textil“
Vom 1. bis 7. Dezember 2018 findet der vorweihnachtliche DirektVerkauf von CONTACT...