Home

La Strada

Erholungsraum und niederschwellige Beratung für suchtmittelgefährdete Sexarbeiterinnen.

Zielgruppe

Für suchtmittelgefährdete Sexarbeiterinnen

Das Angebot von La Strada richtet sich an suchtmittelgefährdete Sexarbeiterinnen.

Beratung (La Strada)

Angebot

Erholungsraum und professionelle Unterstützung

Die Beratung und Unterstützung erfolgen professionell und unkompliziert. La Strada orientiert sich am individuellen Bedarf der Sexarbeiterinnen und umfasst grundsätzlich folgende Angebote:

  • Erholungsraum in einem Wohnmobil direkt neben der Strichzone
  • Niederschwelliger Zutritt für Frauen ab 18 Jahren, welche sexuelle Dienstleistungen anbieten
  • Kurzberatung, Triage und psychosoziale Betreuung bei Sucht-, Gesundheits- und Alltagsthemen sowie rechtlichen Fragestellungen
  • Information und Sensibilisierung zu Safer Sex, Safer Use und Gesundheitsschutz
  • Abgabe von Präservativen und Hygieneartikeln
  • Spritzenumtausch: Umtausch oder Verkauf von Spritzen und Nadeln und Abgabe von Konsumationshilfsmaterial

Partner

PROKORE

La Strada ist Mitglied von PROKORE, dem schweizerischen Netzwerk von Organisationen, Projekten und Einzelpersonen, welche die Interessen der Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter vertreten.

www.procore-info.ch

 

 

LEXI-App

Informationen für Sexarbeiterinnen

LEXI-App ist eine mobile App für Sexarbeitende mit wichtigen Infos zur Arbeit, Sicherheit und Gesundheit. Die App für das Smartphone (iOS und Android) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung.

Die Lexi App gibt Aufschluss über Fragen zu Sicherheit, Gesundheit, Arbeiten, Steuern und Sozialversicherungen. Sie ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, English, Français, Italiano, Español, Português, Română, Magyar, български, Polski, ไทย, slovenský.

Mehr Infos

«Wir wollen ein wenig Licht auf das werfen, was sich weitgehend im Dunkeln abspielt.»

Wollen Sie mehr darüber erfahren, was La Strada mit ihrem Angebot bei der Kleinen Schanze in Bern bewirkt? Die Berner Zeitung hat im Rahmen der dreitägigen Sensibilisierungsaktion «Unter dem Strich» mit der Leiterin Karin Würsch gesprochen. Die Aktion wurde von La Strada in Zusammenarbeit mit Don Juan, einem Projekt der Aids-Hilfe Bern für Freier realisiert.

Berner Zeitung, 07.09.2017: Wie Handys den Strassenstrich verkleinern

CONTACT Anlaufstelle - La Strada

Sekretariat: Hodlerstrasse 22, 3011 Bern / Bus vor Ort: Kreuzung Sulgeneckstrasse-Taubenstrasse, Bern

079 702 08 39 ynfgenqn.orea@pbagnpgznvy.pu

Anlaufstelle für suchtmittelgefährdete Sexarbeiterinnen

Wohnmobil vor Ort:
Mittwoch, Freitag, Samstag, 19.30 – 24 Uhr

News & Jobs

09.09.2021
Jubiläum: «75 Jahre» CONTACT in Biel
40 Jahre CONTACT Mobil, 20 Jahre CONTACT Anlaufstelle und 15 Jahre CONTACT...
17.08.2021
Neue Testmöglichkeiten für Cannabis
Die Stiftung CONTACT erweitert ihr Drug-Checking-Angebot mit neuen Testmöglichkeiten für Cannabis. Ab...
20.05.2021
Der CONTACT Jahresbericht 2020 ist da
CONTACT Stiftung für Suchthilfe blickt trotz Corona auf ein positives Betriebsjahr 2020...